Ertüchtigung der Halterungen des RA-Rohrsystems für fluiddynamische Lastfälle nach Leistungserhöhung

Aufgabenstellung

Im Rahmen einer beantragten Leistungserhöhung ist das RA-System für die Lastfälle:

  • Turbinenschnellabschaltung bei 100% Leistung (TUSA100 - Stufe B)
  • Turbinenschnellabschaltung bei Teillastbetrieb jeweils eines Stranges (TUSA300 - Stufe B)
  • Öffnen der Abblase-Absperr-Ventile S004 (AAV - Stufe B)
  • 0,1F-Risse (Stufe D)
  • 2F-Brüche (Stufe D)

nachzuweisen und eine Halterungsoptimierung und -ertüchtigung durchzuführen.

Problematik

Aufgrund der großen Beanspruchungen aus den Fluiddynamischen Lastfällen ließen sich die Halterungen - insbesondere der Maschinenhaus-Festpunkt (MH-FP) - und die Baustruktur auf dem herkömmlichen Verfahrensweg nicht mehr nachweisen. Umfangreiche Sanierungsmaßnahmen bis hin zur Verstärkung der Baustruktur (Fundamente, Decken) wären die Folge gewesen.

Durch folgende Maßnahmen wurden die Halterungs/Bauanschlusslasten reduziert:

  • Ventiloptimierung im Lastfall AAV,
  • Integration einzelner Halterungen (z.B. MH-FP) in das Rohrleitungs-Rechenmodell,
  • transiente Auswertungen der Fluidlasten und
  • Wahl eines weicheren Halterungskonzeptes
RA-Halterungsoptimierung

Ergebnisse der Optimierung

Entfall von Halterungen

  • RAx2-H0003 FL (AK–Decke)
  • RAx0-H0007/H0008 VD (Eintritt MH)
  • RAx0-H0012.2/H0013.2 SB (quer vor Dampfsieb)
  • RA10 ZU-U-06/01864 F, RA10 ZU-U-06/01865 F, RA40 ZU-U-06/01866 F (Anwärmleitung)
  • RA30/40-H0055 SB (Anwärmleitung)
  • RA10/20-H0060 SB (Abblaseleitung)
  • RAx0 S006/S007: Laternenhalterungen (SB, F)
 Federstrebe

Umbau von Halterungen

  • RAx0-H0008/H0009 FP -> H + weicher Axialstopp (MHFP)
  • RA50-H0008 FP -> 3/6 FP (Umleitstation)
  • RA30/40-H0056 FS/Ax -> S/Ax (Anwärmleitung)
  • RAx0-H0057/H0058 FL -> F (Anwärmleitung)
  • RA10/30/40-H0004 FH -> druckfeste Isolierung in Mauerrohr (AK-Schürze)

 

Neubau von Halterungen

  • im Bereich des MHFP: Leitungskopplung
  • RA50 Umleitsammler: SB
  • RAx0-H0007/H0008: horizontale Führung (MH Eintritt)
  • RA20: FL unterhalb AK

 

Zusammenfassung

 Software  Hardware

 Fluiddynamische Berechnungen 11

 Strukturdynamische Berechnungen 4

 Einzelnachweise 21

 Halterungen insgesamt 189

 Demontage 35

 Umbau 73

 Neubau 2